Steinbruch Ammelshain bei Leipzig

Letzte Änderung dieser Seite: 15. Januar 2015

Zu MV haben wir erneut beschlossen, dem Steinbruch mit seinen Welsen einen Besuch abzustatten. Da sich noch nicht Viele von uns zum Termin festlegen wollten, kümmert sich Jürgen zunächst um ein 6er Zimmer. Wenn die Möglichkeit des Nachbuchens besteht, weil doch höherer Bedarf da ist, nehmen wir das natürlich wahr.
Fragen dazu hier an Jürgen unter 0172 322 66 26 …
Die Kosten trägt hier jeder selbst …

Hier ein Auszug von 200bar.de
Vom Einstieg führt auf der linken Seite die ehemalige Straße des Steinbruchs an der Wand entlang. Der Flachbereich (ca. 2-4m) ist schön bewachsen und es halten sich dort viele Fische auf. Vorsicht: Zwischen dem Kraut stehen noch die alten Begrenzungspfeiler dieser Straße! Neben der Straße fällt die Wand bis auf 14m ab, an anderen Stellen sind an der Steilwand sogar 20m Tiefe schnell erreicht. Die Maximaltiefe des Steinbruchs ist mit 29m angegeben. Zu sehen gibt es ansonsten den üblichen Bergwerkskram, ein versenktes Motorboot (auf ca. 12m Tiefe, vom Einstieg geradeaus), UW-Plattformen, zwei PKW-Wracks (26m & 22m, mit Boje rechts vom Einstieg) und viel, viel Stein. Ausserdem wurde vom Landestauchsportverband auch eine Apnoe-Strecke bzw. Übungsparcours für Höhlentaucher eingerichtet. Diese findet man auf der dem Einstieg gegenüber liegenden Seite. Insgesamt ist es ein wirklich schön zu betauchender Steinbruch: Sichtweiten sind meist sehr ordentlich, viele Fische, schön bewachsen und jede Menge anderes „Zeugs“.

12 Einträge zu "Steinbruch Ammelshain bei Leipzig"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*