Ergebnisse einer kurzfristigen Vorstandssitzung

Uta, Matthias und Jürgen haben sich heute zu einer Vorstandssitzung getroffen.

TOP 1 Auswertung der Finanzprüfung für die rückliegenden 3 Jahre
TOP 2 Corona-Kriese und ihre Auswirkung auf uns alle
TOP 3 Safari – Wie geht es weiter? Gibt es einen Plan „B“?
TOP 4 „20 Jahre JTP“ Neuer Beschluss zur Dampferfahrt und ihrer Finanzierung

zu 1. Das Finanzamt für Körperschaften hat uns ohne Auflagen erneut als gemeinnützig eingestuft und uns für die letzten 3 Jahre von Steuern befreit.

zu 2. Einige Maßnahmen fielen der Corona-Kriese mit ihren erforderlichen Auflagen zum Opfer. Schlecht für uns, gut für die Vereinskasse. Hinzu kam, dass wir dennoch finanzielle Mittel einnehmen konnten. Daher stehen zusätzliche finanzielle Mittel zur Verfügung.

zu 3. Wir sind vorsichtig optimistischen, dass die Safari vielleicht doch stattfinden kann. Dann läuft alles wie besprochen. Alle haben für die Safari ihren Urlaub geplant. Sollte die Safari doch nicht in 2020 stattfinden, verschiebt sie sich um 364 Tage.

Plan „B“: Für einen Bruchteil des Charterpreises würden wir eine sehr großes Ferienhaus in Dänemark buchen. Wir sind uns sicher, dass alle auch „raus“ wollen. Natürlich ist da Teilnahme nicht Pflicht. Uns würden nur zum gegenwärtigen Zeitpunkt interessieren, wer hätte daran Interesse. Die Zeit ist gut und die Häuser bezahlbar. Wir streben Römö oder die Ecke um Ebeltoft an. Das Haus soll Pool und Sauna haben und unserer Personenzahl angemessen groß sein. Hier stehen wir nicht unter Zeitdruck, hoffen wir zumindest.

zu 4. Auf Grund der sehr guten finanziellen Situation beschließt der Vorstand, dass die „Dampferfahrt“ anlässlich unseres 20-jährigen Jubiläums komplett aus der Vereinskasse finanziert wird. Die Änderungen werden in der Aktivität geändert und präzisiert.

Dieser Eintrag wurde geschrieben in Neuigkeiten. Speichere den Permalink.

4 Einträge zu "Ergebnisse einer kurzfristigen Vorstandssitzung"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*